Menü
Menü

2016 - Nr. 13

Welch ein Wagnis! (gut, dass hier niemand abergläubisch ist)

und dann noch ein Termin ohne vorhergehenden Donnerstagsfeiertag- huijui- für machne schier so undenkbar, sodass sie sich schon falsche Termine in den Kalender eingetragen hatten. Die Erfahrung hat uns inzwischen gelehrt, dass wir bei den Terminen im Mai doch oft mit zweifelhaften Wetterlagen zu kämpfen hatten. Natürlich ist es ganz oft auch gut gegegangen aber die Wahrscheinlichkeit auf Sommerwetter steigt doch im Frühling mit jedem Wochenende. Der Effekt, der uns anfangs geholfen hat, viele Gäste zu locken, nämlich das erste Treffen im Jahr zu sein, kann inzwischen ja vernachlässigt werden, da die anderen Termine in der Szene inzwischen fest stehen und sich etabliert haben. (Juli Hannover/Bremen im Wechsel, August Krefeld, Anfang September Belgien).

Die Vorbereitungen laufen, T-shirt und Patches liegen bereit, --> es kann losgehn :-)

Zum Motiv:

Ich habe erst rumexperimentiert mit Billiardkugeln oder Würfen die "13" abzubilden aber was lag näher als zum 13. Fest mal eine 1300er zu zeigen? Sind ja auch Zs ...

Bei der Bilderrecherche im Netz und selbst im Bildarchiv, dass mir von Andi Seiler (Kawasaki Deutschland) zur Verfügung gestellt worden war, war nicht das Richtige dabei und so musste unser Crew-Kumpel Michel seine Dicke auf den Hof schieben und aus der richtigen Perspektive Bilder schießen.

Diese allein, mit ner schmucklosen 13 war auch noch zu unspannend. Deshalb habe ich mir den kleinen Hinweis auf einen unserer Unterstützer (Hersteller hopfenhaltiger Erfgrischungsgetränke) als Füllung erlaubt. Das war allerdings eine große Herausforderung für unsere Stammlieferanten für T-Shirts und Patches (PLanB  und  Fa. Bernhardt), die das dann aber wiedermal in bewährter Manier hingekriegt haben.

herausgekommen ist dabei

2016 rohohnerand

danach

Jawoll! Obwohl die Wetterfrösche Regen und Gewitter angemeldet hatten, haben sich erstaunlich viele auf den Weg zu uns gemacht und die einhellige Meinung lautete: nix bereut! Das Wetter hat, bis auf einen kleinen Schauer am Freitagnachmittag, absolut mitgemacht. Nur 10km rundum hat es fast überall (zum Teil stark) geregnet aber die Ostheide blieb verschont :-). Die Party am Freitag mit DJ Rübe ist gut angekommen und "die Therapeuten" mit ihrer Live-action am Samstag waren der absolute Hammer. Jungs, die so richtig in die Welt passen und die ihr Programm aktuell und spontan auf die Bedürfnisse ihrer Zuhörerschaft anpassen können. Party zum MitmachenToll!- Die kommen wieder ...

Apropos Wiederkommen: 2014 waren 3 nette Jungs aus UK zu Gast, 2015 waren es 5 und dieses Jahr 13! (was wollen uns diese Worte sagen?)

Infos zu den Pokalgewinner folgen

hier gehts zu den Bildern vom 2016

und hier zur review 2015

 

Go to top